Buchen Sie jetzt

Marina ACI Opatija

Available
Marina ACI Opatija
Liburnijska cesta 7 A
51414 Ičići
Latitude : 45° 18' 51" Longitude : 14° 17' 21"
Anzahl der Bootsliegeplätze : 281
phone: +385(0)51 704 004
fax: +385(0)51 704 024
email: m.opatija@aci-club.hr
vhf: 17
Geschützt vor dem starken Fallwind Bora, durch das istrianische Gebirge Učka, unweit des ersten Seekurortes an der Adria und der Wiege des Elitetourismus in diesem Gebiet, noch aus der Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, befindet sich die ACI Marina Opatija im Ort Ičići. Als bester Hafen in der Nordadria für Jachten bis zu 40 Meter Länge, besitzt Opatija eine 30 Jahrhunderte währende Geschichte. Im 9. Jahrhundert vor Chr. lebten hier die Nachkommen der Liburner, exzellente Erbauer von schnellen Schiffen, die aus hölzernen Planken und genähten Seilen gebaut wurden, mit denen sie bis nach Nordafrika und Kleinasien fuhren. Geschützt vor dem starken Fallwind Bora, durch das istrianische Gebirge Učka, unweit des ersten Seekurortes an der Adria und der Wiege des Elitetourismus in diesem Gebiet, noch aus der Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, befindet sich die ACI Marina Opatija im Ort Ičići.


Geschützt vor dem starken Fallwind Bora, durch das istrianische Gebirge Učka, unweit des ersten Seekurortes an der Adria und der Wiege des Elitetourismus in diesem Gebiet, noch aus der Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, befindet sich die ACI Marina Opatija im Ort Ičići. Als bester Hafen in der Nordadria für Jachten bis zu 40 Meter Länge, besitzt Opatija eine 30 Jahrhunderte währende Geschichte. Im 9. Jahrhundert vor Chr. lebten hier die Nachkommen der Liburner, exzellente Erbauer von schnellen Schiffen, die aus hölzernen Planken und genähten Seilen gebaut wurden, mit denen sie bis nach Nordafrika und Kleinasien fuhren.
Da Opatija bei ausländischen Fürsten und Adeligen ein großes Ansehen genoss, hat auch die ACI Marina in Ičići einen guten Ruf bei ausländischen Nautikern und Liebhabern der Schifffahrt auf der Adria.

Nicht nur, weil sie ausgezeichnet ausgestattet ist und stolzer Inhaber der Blauen Flagge ist, sondern auch weil sie lediglich ein paar Autostunden entfernt ist von den internationalen Flughäfen in Zagreb, Triest und Ljubljana, während für jene, die nach Pula oder Rijeka fliegen, die Reise noch kürzer ist. Das milde Klima in Opatija und die Tatsache, dass hier die Bora selten weht, sowie die Nähe guter Verkehrsverbindungen – wer nicht fliegen mag, kann aus Wien, Milano oder Budapest in wenigen Stunden per Auto Ičići erreichen – hat die ACI Marina Opatija zum idealen Hafen gemacht; ob nun für kurze Ausflüge im Winter, oder auch als Ausgangs- oder Zielhafen von Kreuzfahrten auf der Adria zu jeder beliebigen Jahreszeit.
Es ist nie zu spät, um eine Route zu planen, ein besonderer Genuss jedoch ist es, dies in der Marina zu tun, aus der man einen phantastischen Ausblick auf die Inseln Krk und Cres, den zwei größten kroatischen Inseln, hat.

Wussten Sie, dass…

… der Fremdenverkehr in Opatija im Jahr 1844 seinen Anfang nahm, als der reiche Händler Iginio Scarpa seine Sommerresidenz Villa Angiolina hier errichten ließ? In der Villa weilten die damaligen Herrschaften und als die damalige österreichische Kaiserin Maria Anna sie besuchte und sich drei Monate lang in ihr aufhielt, wurde auch der österreichische Hof auf die Villa Angiolina aufmerksam.
… Sie auf der Slatina in Opatija auf marmornen Sternen spazieren gehen können, die den kroatischen Walk of Fame bilden? Diese Marmorsterne wurden zwischen 2005 und 2008 verlegt. Auf ihnen befinden sich die Namen der Personen, welche mit ihrer Tätigkeit zur weltweiten Promotion von Kroatien beigetragen haben, wie beispielsweise Nikola Tesla, Miroslav Krleža, Dražen Petrović und Janica Kostelić.
… der österreichische Kaiser Franz Josef höchstpersönlich den Tourismus in Opatija beflügelte, als er im März 1889 Opatija zum ersten adriatischen Seekurort ernannte? Fünf Jahre später traf Kaiser Franz Josef in Opatija den preußischen Kaiser Wilhelm II., wovon auch die angesehene New York Times berichtete.

Liegeplätze

- 281 Wasserliegeplätze
– 35 Trockenliegeplätze
– Aufnahme von Megajachten bis zu 40 Metern Länge

Inhalt

  • Rezeption mit Wechselstube und  Verkaufspunkt von Modezubehör aus der exklusiven ACI-Kollektion, Geldautomat
  • Restaurant, Café-Bar, Geschäft mit nautischer Ausrüstung und Kleidung
  • Geschäft mit Sportfischereiausrüstung
  • Charter-Agentur, Versicherung und Verkauf von Wasserfahrzeugen
  • Neue Sanitäranlagen (auch behindertengerecht),Waschsalon
  • Werkstatt, Hebekran mit einer Tragfähigkeit bis zu 15 Tonnen, Slip
  • Parkplatz für PKW
  • Wi-Fi-Internetanschluss
  • Die Tankstelle befindet sich im städtischen Hafen von Opatija (2 sm)

Verkehrsverbindungen

Die ACI Marina befindet sich im Herzen Europas, sechs Autostunden entfernt von München, Wien, Milano, Budapest… In einem Radius von 150 Kilometern befinden sich fünf internationale Flughäfen (Rijeka, Pula, Zagreb, Triest, Ljubljana). Die Marina ist auch durch Autostraßen außerordentlich gut mit ganz Europa verbunden.

 

+ Alles anzeigen

Kran Werkstatt Gleitbahn Steckdose Wasseranschluss Garbage Parkplatz Geschäft Restaurant Café Dusche Toilette Wetter Waschküche
Preise
Miete für einen Tag: 278 kn - 2936 kn All prices
Special offer
Vergünstigungen hinsichtlich des Tagesliegeplatzes 2+1 gratis Cres – für zwei bezahlte Tagesliegeplätze bekommen Sie den dritten Tagesliegeplatz gratis* ACI Cres 2+1 gratis Kornati – für zwei bezahlte Tagesliegeplätze bekommen Sie den dritten Tagesliegeplatz gratis* ACI Žut ACI Piškera 1+1+1 gratis Kornati ­– für einen bezahlten Tagesliegeplatz in der ACI Marina Žut und einen bezahlten Tagesliegeplatz in der ACI Marina Piškera bekommen Sie den zweiten Tagesliegeplatz in der ACI Marina Piškera gratis, und umgekehrt.* ACI Žut ACI Piškera * Es gilt ausschließlich für die aufeinander folgenden Tage des Tagesliegeplatzes. Super Wochenkombinationen – auf der Suche nach der günstigsten Fahrtroute finden Sie die Antwort in den ACI-Marinas: ACI Žut** – günstigere Gebühren freitags und samstags ACI Piškera** – günstigere Gebühren freitags und samstags ACI Vrboska – günstigere Gebühren vom Freitag bis Sonntag ACI Dubrovnik – günstigere Gebühren vom Montag bis Donnerstag ** gilt nicht in der Zeitspanne vom 15. 7. bis 25. 8. Gratis Eintrittskarte für den Nationalpark Kornaten – die Eintrittskarte ist im Preis des Tagesliegeplatzes inbegriffen ACI Piškera ACI-Card Vergünstigungen des Tagesliegeplatzes 2017 50% Rabatt auf den Tagesliegeplatz in den ACI Marinas Umag und Opatija 30% Rabatt auf den Tagesliegeplatz in der ACI Marina Šimuni 20% Rabatt auf den Tagesliegeplatz in allen andern ACI Marinas
Loading...
Wind protection
Max Bootslänge
40 m
Meerestiefe
From 1 m to 6 m
Berthing assistance
Yes
Anfahrt
Vom Meer aus erkennt man die Marina sehr einfach anhand des Wellenbrechers. Man erreicht den Hafen von der nordöstlichen Seite. Am Ende des Wellenbrechers befindet sich ein Leuchtfeuer (Blz.r. 3s 3sm 7m). Die genaue Position des Leuchtfeuers ist 45°18,9’ N 14°17,8’ E. Die Wassertiefe am Eingang zur Marina beträgt 7 Meter. Die Geschwindigkeitsbegrenzung innerhalb der Marina beträgt 2 Knoten. Anmerkung: Es wird empfohlen, die offiziellen nautischen Navigationskarten der Ausgaben HHI – Split: 100-18, 50-4 und MK-5 zu verwenden. Mindestens 30 Minuten vor Ihrer Ankunft bei der ACI Marina, in welcher Sie ein Liegeplatz reserviert haben, sind Sie verpflichte,t sich übers Telefon oder per Funk Kanal 17 anzumelden und sich das Erlaubnis zum Einlaufen einzuholen.