Gastronomie

Die kroatische Küche ist vielfältig und bekannt als Küche mehrerer Regionen. Ihre modernen Wurzeln zieht sie aus der protoslawischen Epoche und aus der Antike mit sich. 

Für die kontinentale Küche sind frühe slawische Wurzeln und neuere Kontakte mit bekannteren Kochschulen – der ungarischen Küche, der Wiener Küche und der türkischen Küche typisch. Es dominieren Fleischprodukte, Süßwasserfisch und Gemüse. 

Die Küstenregion charakterisieren Einflüsse aus Griechenland, der Römer und Illyren sowie Einflüsse späterer mediterraner Küchen – der italienischen und französischen. Sie zeichnet sich durch zahlreiche Fischspezialitäten (Calamares, Sepia, Tintenfisch, Scampi, Hummer...), die verschieden zubereitet werden, Olivenöl, Pršut, verschiedenes Gemüse, dalmatinische Weinsorten wie Babić, Malvazija, Prošek, vrbnička Žlahtina sowie durch verschiedene Likör, wie den bekannten Maraschino aus.